Das Entwicklerteam rund um Sniegu und FlyFF Universe ist aus ihrem wohlverdienten Sommerurlaub zurück. Da sich der Dev-Blog für Juli 2021 verschoben hat, gibt es nun schon zum zweiten Mal im August einen Dev-Blog.

Im August drehte sich bei der Entwicklung vieles um die Optimierung von UI-Elementen. So gab es beispielsweise beim Inventar zahlreiche Neuerungen und Optimierungen.

Aber auch das Mobile-Theme hat ein wenig mehr Feinschliff bekommen. Im Bereich PK (Player Kill, PvP) erwartet uns ein neues Feature, das diesen Aspekt des Spiels um einiges interessanter machen könnte.

UI-Anpassungen

  • Überarbeitetes Inventar
    • Während der CBT gab es zahlreiches Feedback über die mangelnde Nutzerfreundlichkeit des Taschen-Systems
    • Das Inventar wurde daraufhin grundlegend überarbeitet
    • Alle Gegenstände werden zunächst in einem einzelnen, großen Bereich gesammelt
    • Zusätzlich gibt es weitere Tabs, mit denen die Gegenstände nach verschiedenen Kategorien sortiert angezeigt werden
      • Alle Gegenstände
      • Allgemein / Rüstung / Waffen
      • Pets
      • Fashion
      • Quest-Gegenstände
    • Das neue Inventar beinhaltet eine Suchfunktion, um nach Gegenstandsnamen zu suchen [1]
    • Ein neuer Charakter startet mit 50 Inventarplätzen
    • 70 weitere Inventarplätze können durch Quests und Errungenschaften freigeschaltet werden (Job-Quests, Scenario-Quests usw.) [2]
    • 2 x 24 Inventarplätze können durch Extra Bags freigeschaltet werden [3]
      • Ein Premium-Gegenstand, der diese Inventarplätze für 1, 15 oder 30 Tage verfügbar macht
      • Nachdem ein Extra Bag abgelaufen ist, kann ein Gegenstand im entsprechenden Slot weiterhin benutzt werden (allerdings können keine neuen Gegenstände in diesen Slots platziert werden)
    • Da das Inventory Bag System aus FlyFF PC in Universe keine Relevanz mehr hat, wurde der damit verbundene Hot-Key („B“) auf andere Weise wiederverwertet
      • Es öffnet nun eine weitere Ansicht des Inventars, allerdings ohne den Part mit der aktuell verwendeten Ausrüstung [4]
    • Seelengebundene Gegenstände werden nun mit einem kleinen Schloss-Symbol in der unteren linken Ecke des Icons markiert [5]
  • Gegenstände sperren
    • Auf Basis von Vorschlägen aus der Community, ist es nun möglich, Gegenstände zu sperren
    • Gesperrte Gegenstände werden durch einen kleinen Stern in der oberen linken Ecke des Icons markiert
    • Gesperrte Gegenstände können nicht gelöscht, gehandelt, in Spieler-Shops oder bei NPCs verkauft, via Post versendet oder in der Gildenbank platziert werden
    • Dieses System dient dazu, den versehentlichen Verlust teurer Gegenstände zu vermeiden
    • Gegenstände können mit einem Rechtsklick auf den Gegenstand, über das sich darauf öffnende Interaktionsmenü, gesperrt werden [6]
[6]
  • Das Karten-Fenster auf Mobilgeräten [7]
    • Die Karte ist wurde für Mobilgeräte verbessert
    • Die NPC-Auswahl auf der rechten Seite ist im Mobile-Theme eine Listen-Box
    • Das linke Menü hat sich nicht verändert
[7]
  • Das Chat-Fenster auf Mobilgeräten
    • Das Chat-Fenster wurde für Mobilgeräte verbessert
    • Die Grundansicht zeigt immer eine Vorschau des Chats [8]
    • Mit einem Tap auf die Vorschau öffnet sich das vollständige Chat-Fenster [9]
    • Über den Button mit dem Zahnrad-Symbol kann der Chat-Filter angezeigt werden
    • Der Button mit dem Scroll-Symbol schaltet Systemnachrichten an und aus
  • Verbesserter Chat-Filter [10]
    • Der Chat kann nun nach ausgewählter Sprache gefiltert werden
    • In der Select-Box „Deine Sprache“ (Your Language) kann die eigene Sprache ausgewählt werden
    • In der Auswahlbox „Sprachen anzeigen“ (View Languages) kann ausgewählt werden, welche Sprachen man im Chat sehen möchte
      • Der Filter basiert darauf, welche Sprache andere Spieler in der Option „Deine Sprache“ (Your Language) angegeben haben
    • In der Standardeinstellung ist die eigene Sprache und Englisch vorausgewählt
    • Es gilt zu bedenken, dass sich dieser Filter nur auf das Chat-Fenster auswirkt, nicht aber auf die Sprechblasen über den Köpfen der Charaktere
[10]

Features

  • PK Kopfgelder (Part 1)
    • Das ursprüngliche PK System wurde in der FlyFF PC Version bereits früh entfernt
    • In FlyFF Universe wurde das System wieder implementiert
    • Wird man auf dem PK Channel von einem anderen Spieler besiegt, kann man in der Stadt, beim Guardian Master NPC, ein Kopfgeld auf den Spieler aussetzen [11]
    • Eine Liste aller Kopfgelder kann bei dem selben NPC eingesehen werden (noch in Entwicklung)
    • Wird ein Spieler mit einem Kopfgeld auf dem PK Channel besiegt, dropt dieser Spieler das ausgesetzte Kopfgeld
    • Wird ein Spieler mit einem Kopfgeld nicht innerhalb der festgesetzten Frist besiegt, erhält der Spieler, der das Kopfgeld ausgesetzt hat, die Penya zurück (exklusive der Gebühr für das Aussetzen des Kopfgeldes)
[11]

Balance-Anpassungen

  • Mercenary
    • Bloody Strike
      • Grundschaden und STR Skalierung wurde leicht reduziert
  • Acrobat
    • Deadly Swing
      • Die Wahrscheinlichkeit, einen Blutungseffekt hervorzurufen, wurde auf 95% erhöht (auf Skill-Level 20)
    • Arrow Rain
      • Grundschaden wurde reduziert
      • DEX Skalierung wurde erhöht
      • Der Zeitintervall zwischen den DoT-Ticks wurde reduziert
  • Blade
    • Spring Attack
      • Abklingzeit wurde auf 4 Sekunden reduziert
      • STR Skalierung wurde leicht erhöht
    • Cross Strike
      • Grundschaden und STR Skalierung wurde leicht erhöht

Sonstige Anpassungen

  • Der Assist Skill Burst Crack wurde zur der selben Art AoE Attacke, wie auch Power Stamp (Knight), abgeändert, sodass zur Ausführung kein Ziel anvisiert sein muss
  • Das Multi-Server System wurde implementiert, wodurch mehrere Server pro Region möglich sind [12]
[12]
  • Die Scrolling-Position in Chat-Fenstern wird nun gespeichert, sodass man an der selben Stelle im Text bleibt, auch wenn neue Textnachrichten eingehen
    • Das funktioniert ebenfalls, während ein Spieler teleportiert
  • Ein Free-Camera-Mode wurde für GMs implementiert [13]
    • Diese Funktion ist von Vorteil, wenn Videomaterial für Trailer und Ingame-Events aufgenommen werden soll
[13]
  • Die Game API wird ein Update erhalten, das Bug-Fixes und mehr Daten beinhaltet
    • Alle Monster haben nun ein Bild (inklusive der korrekten Farbvariante für das jeweilige Monster)
  • Übersetzungen für die Sprachen Arabisch, Deutsch, Finnisch, Filipino, Italienisch, Niederländisch, Polnisch, Russisch und Schwedisch wurden hinzugefügt
  • Icons für die jeweiligen Landesflaggen wurden zur Sprachauswahl hinzugefügt [14]
[14]

Fehlerbehebungen

  • Ein Fehler bei dem Mercenary Skill Bloody Strike wurde behoben, wodurch eine falsche Animation und Soundeffekte für männliche Charaktere abgespielt wurde
  • Visuelle Fehler mit Helmen und Kopfbedeckungen in Kombination mit dem kahlköpfigen Haarstil wurden behoben
  • Ein Fehler bei dem Mercenary Skill Protection wurde behoben, wodurch der visuelle Effekt des Skills auch nach einem Teleport oder nach dem Ausloggen des Charakters bestehen blieb
  • Das Icon vom Mercenary Skill Bloody Strike wird nun als non-Kombo Skill angezeigt
  • Die Umgebung vom Mas Dungeon und Ivillis Dungeon wurden leicht überarbeitet und optimiert [15] [16]
    • Einige Probleme mit dem Terrain, Objekten und der Decke wurden behoben