Das Jahr 2021 neigt sich langsam aber sicher dem Ende und nach wie vor gibt es leider noch keine konkreten Informationen zur Veröffentlichung von FlyFF Universe. Dafür bekommen wir allerdings wieder einen prallgefüllten Dev-Blog mit den Highlights der Entwicklung vom vergangenen Monat.

Im Oktober lag der Fokus stark auf dem Thema Fehlerbehebungen. So gibt es eine riesige Liste mit behobenen Bugs und auch eine Übersicht der gelisteten Fehlerbehebungen und Optimierungen in Form von einem Google Docs Excel Sheet.

Features

  • Verbessertes Anfänger-Tutorial
    • Beim Login mit einem neuen Charakter zeigt sich ein Pop-Up, welches das Anfänger-Tutorial startet [1] [2]
    • Das Anfänger-Tutorial wurde grundlegend überarbeitet und beinhaltet animierte Schritte, die aufzeigen, wie grundlegende Mechaniken von FlyFF Universe funktionieren:
      • Auf den Boden klicken, um den Charakter zu bewegen [3]
      • Die Kamera zoomen [4]
      • Das Charakterfenster öffnen [5]
    • Die Dialoge innerhalb des Tutorials wurden ebenfalls überarbeitet, um die mobile Steuerung zu erklären
      • Beispielsweise wird nicht darauf hingewiesen, die Tastatur für die Bewegung des Charakters zu verwenden
  • Untersuchungs- und Überwachungswerkzeuge für Game Master
    • GMs können nun mit einem Klick im Spiel alle Informationen eines Spielers einsehen [6]
    • Informationen, wie Bewegungen, Ausrüstung, Penya, Interaktionen, Statuspunkte, Buffs, Bankfächer, Gildeninformationen, Skills, Vendor-Shops etc., können in Echtzeit betrachtet werden
    • Alle Gegenstände, unabhängig davon, wo sie sich auf dem Charakter befinden, können mitsamt ihrer UUID (Universally Unique Identifier) betrachtet werden
    • Das UI-Element enthält ebenfalls Shortcuts zu den gängigen, moderativen Werkzeugen, um schnell agieren zu können, falls nötig
[6]
  • Gegenstandsbezogene Werkzeuge für Game Master
    • Für den Kampf gegen RMT (Real Money Trades, Echtgeldhandel) und zur Überwachung von Gegenständen (insbesondere im Bezug auf Duping) wurden weitere externe Werkzeuge für GMs entwickelt
    • Das Tool enthält eine Übersicht der generierten Penya und Gegenstände pro Stunde [7]
    • Die gesammelten Daten werden mit den mit denen aus der Datenbank abgeglichen
      • Sämtliche Ingame-Interaktionen, wie Post, Handel zwischen Spielern, Inhalt der Gildenbank und private Spieler-Shops, werden in einer handlichen Übersicht zusammengefasst [8] [9]
    • Von Echtgeldhandel mit Gegenständen, Penya, Buff-Services usw. wird abgeraten, da ihr sehr wahrscheinlich irgendwann erwischt werden werdet
      • Ein Algorithmus untersucht sämtliche Chat-Logs nach möglichen Hinweisen auf Echtgeldhandel
      • Dieser Algorithmus basiert auf Machine-Learning Technologien und wird mit der Zeit immer präziser
      • Der Bannhammer wird zu Anfang noch halb-automatisch laufen (aufgrund von möglichen False-Positives); irgendwann soll er jedoch vollautomatisch agieren
      • Der Screenshot zeigt eine Confusion Matrix und einen Klassifizierungsbericht aus den Chat-Logs der Beta Tests [10]
    • Ein Analysewerkzeug zum Untersuchen und Vergleichen von Spielerverhalten ist ebenfalls enthalten [11]
      • Dieses Tool untersucht, wie Spieler – im Vergleich zu anderen Spielern – ihre Zeit in FlyFF Universe verbringen
      • Die Informationen werden anschließend verglichen, wodurch herausstechende Abweichungen bei einzelnen Accounts / Charakteren auf seltsames Verhalten hinweisen können
      • Wie genau dieses Analysewerkzeug funktioniert, wird nicht veröffentlicht
        • Man kann sich jedoch nach zahlreichen wissenschaftlichen Abhandlungen umsehen, um sich einen Überblick darüber zu verschaffen, was alles in der Theorie möglich ist
  • PK Kopfgelder (Part 2)
    • Nach den ersten Bildern im Dev-Blog August, zeigen wir euch in diesem Beitrag das UI-Element vom Guardian Master NPC in der Stadt [12]
    • Durch Doppelklick auf ein Kopfgeld öffnet sich die Möglichkeit, eine Gebühr im Austausch für die genaue Position des dazugehörigen Spielers zu bezahlen [13]
    • Die Position des Spielers wird dann einmalig auf der Karte angezeigt [14]
      • Bedenkt, dass sich die Position auf der Karte nicht aktualisiert
      • Möchte man ein Update der Position, muss man beim Guardian Master NPC für eine erneute Gebühr anfragen
  • Gegenstandsboxen
    • Klickt man auf eine Gegenstandsbox, öffnet sich eine Vorschau der enthaltenen Gegenstände [15]
      • Dazu gehört auch die Angabe, ob die Gegenstände zeitlich gebunden oder seelengebunden sind
    • Mehrere Gegenstandsboxen der selben Art können mit einem Klick geöffnet werden
    • Gegenstandsboxen mit zufälligem Inhalt wurden immer für ihren Mangel an Transparenz bezüglich ihres möglichen Inhalts kritisiert
      • Gegenstandsboxen dieser Art zeigen nun ebenfalls eine Vorschau des möglichen Inhalts [16]
      • Zusätzlich wird auch die prozentuale Wahrscheinlichkeit für jeden Gegenstand angezeigt
      • Auch hier können bis zu 999 Boxen der selben Art mit einem Klick geöffnet werden
  • Gacha
    • Neben den Gegenstandsboxen mit festen und zufälligem Inhalt, gibt es nun eine weitere Kategorie von Gegenstandsboxen: Gachas [17]
    • Im Gegensatz zu Gegenstandsboxen mit zufälligem Inhalt, kann man mit einer Garantie einen bestimmten Gegenstand aus der Gacha-Box erhalten, wenn man eine gewisse Anzahl von ihnen geöffnet hat
    • Jeder Gegenstand in einer Gacha-Box hat weiterhin eine prozentuale Wahrscheinlichkeit
      • Zudem hat jeder Gegenstand aber auch eine maximale Stückzahl
      • Hat man das Limit für einen bestimmten Gegenstand erreicht, wird er nicht mehr gezogen werden (sondern einer der anderen Gegenstände aus der Liste)
      • Auf diese Weise gibt es eine maximale Anzahl an Gachas, die man öffnen muss, um einen bestimmten Gegenstand aus der Liste zu erhalten
    • Weiterhin werden viele Gachas einen Reset-Button haben
      • Hat man beispielsweise das Limit seines Wunschgegenstandes bereits herausgeholt, kann man den kompletten Fortschritt des aktuellen Gachas zurücksetzen, um den Gegenstand erneut zu erhalten
[17]

Balance-Anpassungen

  • Gegenstände
    • Demol Earring
      • Die Angriffskraft der Varianten +1 – +6 wurde um den Faktor 3 multipliziert
    • Penzeru
      • Die Verteidigung der Varianten +1 – +3 wurde um 50 erhöht
    • Peision Necklace
      • Die FP der Varianten +1 – +6 wurde um den Faktor 2 multipliziert
    • Gore Necklace
      • Die HP der Varianten +1 – +6 wurde um 100 erhöht
    • Legendary Golden Big Sword
      • Der Effekt STR +15 wurde zu Angriffsgeschwindigkeit +15% geändert
  • Assist
    • Haste
      • Die Angriffsgeschwindigkeit wurde von 17% auf 15% gesenkt
  • Mercenary
    • Bloody Strike
      • Die STR Skalierung wurde leicht verringert
      • Eine Abklingzeit wurde hinzugefügt (4 Sekunden auf Skill-Level 20)
    • Guillotine
      • Die STR Skalierung wurde verringert
  • Acrobat
    • Arrow Rain
      • Der Zeitintervall zwischen den DoT-Ticks beträgt nun 0,8 Sekunden
      • Die DEX Skalierung wurde leicht verringert
      • Der Grundschaden wurde leicht reduziert
  • Ranger
    • Fast Shot
      • Die kritische Trefferwahrscheinlichkeit wurde auf 15% reduziert
    • Piercing Arrow
      • Der Betäubungseffekt wurde entfernt
      • Der Grundschaden wurde leicht erhöht
    • Triple Shot
      • Ein Betäubungseffekt wurde hinzugefügt
    • Nature
      • Der Bonus für die Angriffskraft wurde durch Magische Verteidigung +300 ersetzt (Der Effekt Bogenreichweite +20% bleibt weiterhin erhalten)
  • Billposter
    • Piercing Serpent
      • Die STR Skalierung wurde erhöht
      • Der Grundschaden wurde leicht erhöht
    • Belial Smashing
      • Die STR Skalierung wurde leicht erhöht
  • Blade
    • Der Bonus auf die Angriffskraft wurde auf +15% erhöht (vorher +10%)

Sonstige Anpassungen

  • Die Abklingzeit von Skills werden nach dem erneuten Einloggen nicht länger zurückgesetzt
  • Quest-Ziele – wenn es um das Besiegen von Monstern geht – gelten für alle Mitglieder der selben Party, sofern sie die selbe Quest aktiv haben
    • Ausgenommen davon sind Quest-Ziele von Job-Change-Quest
  • Der Meteonyker Boss in der Dekanes Mine lässt nun Level 105 Ausrüstung fallen (statt Level 90 Ausrüstung)
  • Die Ausweichrate von Trainingspuppen wurde reduziert
    • Sie dienen primär zur Simulierung des ausgeteilten Schadens und sollten nicht im hohen Maße Angriffen ausweichen können
  • Im Mobile-Theme können können Quests durch doppeltippen markiert / nicht markiert werden
  • Spieler höheren Levels können keine Monstergruppen niedrigeren Levels mehr durch AoE-Angriffe permanent an sich binden, um andere Spieler zu trollen
    • Die Monster verlieren das Interesse und kehren an ihre ursprüngliche Spawn-Location zurück, wenn sie länger als 3 Minuten keinen Schaden erhalten
  • Doppelte Fashion-Gegenstände wurden entfernt
  • Die Rennen-Animation vom Knight wurde durch die Variante von FlyFF Masquerade ersetzt
  • GMs können die Einstellungen von Server-Channeln in Echtzeit anpassen
    • Beispielsweise können Kapazität, PK-Modus, Duell-Einstellungen usw. angepasst werden
    • Weiterhin können in Echtzeit auch weitere Server-Channel hinzugefügt werden
  • Der freie Kameramodus für GMs hat eine neue Option erhalten
    • Der eigene Charakter kann vollständig ausgeblendet werden
    • Eine freie Kamerafahrt durch die gesamte Welt ist möglich
    • Monster und Spieler werden weiterhin normal im Blickfeld angezeigt
  • GMs können Spieler-Accounts mit einem temporären Passwort belegen
    • Diese Funktion dient den GMs, falls sie sich zu Untersuchungszwecken auf einem Spieler-Account einloggen müssen
    • Der Spieler wird sich nicht selbst auf seinem Account einloggen können, solange das temporäre Passwort aktiv ist
  • Charaktere haben neue Animationen beim Aufwerten von Gegenständen oder wenn sie einen Blinkwing verwenden [18] [19] [20]
  • Die ortsabhängigen Einblendungen vom Mobile-Theme werden nun in allen Themes verwendet (mit Ausnahme des originalen Themes (Orange & Weiß) [21]
[21]
  • Bei der Verwendung von iOS Geräten gibt es in den Einstellungen für die Hintergrundmusik nur noch eine Checkbox (statt eines Schiebereglers) [22]
    • In diesem speziellen Fall gibt es nur die Option, die Hintergrundmusik an oder auszuschalten, da Apple das Anpassen der Lautstärke nur über die Hardware-eigenen Bedienelemente ermöglicht
[22]
  • Der Eingang und Ausgang der Dekanes Mine wurde optisch mehr hervorgehoben [23]
[23]
  • Die Game API wird bald ein Update mit aktuellen Daten, Sprachen, Party Skills, Errungenschaften und Quests erhalten

Fehlerbehebungen

  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem NPCs und Spieler unsichtbar wirkten (als würden sie einen Unsichtbarkeits-Hack verwenden)
  • Man kann sich nicht länger durch Dungeon-Eingänge glitchen, indem man sich in die Ecke des Eingangs stellt und die Bewegungstasten spammt
  • Der eigene Charakter „taumelt“ nicht länger, wenn man sich gerade in der Reichweite für einen Angriff befindet und sich das Ziel nach Ausführung des Angriffes außer Reichweite bewegt
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem Skill-Animationen nicht client-seitig abgespielt wurden
  • Diverse Probleme im Bezug auf Position-Lags wurden behoben (insbesondere, während der Charakter springt)
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem man durch Nutzung der Scroll of Velocity über Tore in der Dekanes Mine springen konnte
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem Charakterdaten beschädigt wurden (leeres Inventar), wenn sich ein Gegenstand im Inventar befand oder eine Quest aktiv war, die nicht mehr in den Spieldaten exisitiert
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem der Debuff Holycross (doppelter Schaden) nicht mehr verschwand, wenn das Ziel von Merkaba Hanzelrusha getroffen wurde
  • Quest-Monster können nicht länger mit AoE-Angriffen getroffen werden, wenn die dazugehörige Quest nicht aktiv ist
  • Monster teleportieren sich nicht länger zu angreifenden Spielern, wenn sie 15 Sekunden lang nicht angreifen konnten
    • Stattdessen verlieren sie nach 3 Minuten das Interesse und kehren an ihre Spawn-Location zurück
  • Ein visueller Fehler wurde behoben, bei der Action-Slot im Gold-Theme nicht nach der Nutzung ausgraut
  • Die Icons diverser Debuffs (Gift usw.) wurden durch ihre korrekten Icons ersetzt
  • Ein visueller Fehler wurde behoben, bei dem der Glow von aufgewerteten Ausrüstungsgegenständen doppelt angezeigt wurde
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem der Glow von aufgewerteten Ausrüstungsgegenständen an der selben Stelle auf der Karte zurückblieb, wenn man einen Verwandlungsgegenstand benutzt hat
  • Die Dialoge Station NPCs wurde angepasst, da sie bezüglich der Änderungen am Flugkampfsystem nicht mehr aktuell waren
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem die Anzeige der erhaltenen EXP nach Abschluss der Quest falsch war
  • Falsche Quest-Beschreibungen bei den Roach Queen Fluid / Iblis Crasher / Iblis Guardian Quests
  • Ein Audiofehler wurde behoben, bei dem das Ausklingen der Hintergrundmusik die allgemeine Lautstärke festsetzte und erst nach einem erneuten Einloggen / manuellen Anpassen wieder auf die normale Lautstärke gebracht werden konnte
  • Einige Fehler mit schwebenden Objekten in der Dekanes Mine wurden behoben
  • Die Position des Spezialeffektes bei der Animation vom Assisten-Skill Burst Crack wurde korrigiert
  • Das Buff-Icon vom Psykeeper-Skill Crucio wurde korrigiert (es wurde rot dargestellt, als wäre es ein Debuff)
  • Die weibliche Stimme vom Friseur-NPC wurde korrigiert
  • Der Beauty Shop von NPC Ann in Saint Morning wurde entfernt
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem sich einige Texte nicht dynamisch anpassten, wenn man in den Optionen die Sprache ändert
  • Die Haltung von männlichen Charakteren außerhalb des Kampfes wurde korrigiert (die Haupthand war verdreht) [24]
[24]